Dr. med. Georg Kroiß

Oberarzt

Dr. med. Georg Kroiss
Dr. med. Georg Kroiss

Curriculum Vitae

Ausbildung und berufliche Tätigkeit
1963-1969
Medizinstudium an den Universitäten München und Giessen
1969-1970
Kreiskrankenhaus Memmingen: Medizinalassistent Chirurgie
1970-1971
Universität Bern, Kreislauflaboratorium: Dissertation über Herz-Kreislauf- und Stoffwechselwirkung von Dopamin beim Menschen
1971-1973
Krankenhaus München Schwabing, Hämatologisch-Onkologische Abteilung Prof. Begemann: Internistische Ausbildung
1974-1977
Tansania: Projektleiter im Rahmen der Entwicklungshilfe mit GTZ, Aufbau der Laboratorien für die Regional-Krankenhäuser
1977-1981
Krankenhaus München Schwabing, Hämatologisch-Onkologische Abteilung: Fortsetzung der Internistischen Ausbildung
Facharzt für Innere Medizin, Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren
1982-1991
Wolfratshausen: Internistische Praxis
1993
Muhimbili Medical Centre in Dar es Salaam, Tansania: Internist mit Schwerpunkt HIV-Infektionen (AIDS) und Malaria
1993-2000
Tanzania Tumor Centre des Ocean Road Hospital in Dar es Salaam, Tansania: Consultant Doctor / Leiter der Abteilung Chemotherapie.
In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg: Diagnostik und Therapie der Folgen der Immunsuppression im Rahmen der chronischen Malaria (Burkitt-Lymphom) und der HIV-Infektion (Kaposi-Sarkom) und Eruierung der durch Viren verursachten Krebsarten
2000-2003
Veramed-Klinik Nussdorf und Brannenburg: Oberarzt der Onkologischen Fachklinik
2003-dato
Klinik St. Georg, Bad Aibling: Oberarzt der Fachklinik für Innere Medizin