Pregnenolon

Pregnenolon, das „Großmutterhormon“, ist gut für die Gesundheit, die Nerven und das Gehirn. Besonders hochkonzentriert findet es sich im Gehirn. Sein Stoffwechsel ist jedoch sehr komplex. Pregnenolon hilft bei: Stresszuständen Erschöpfung und Ermüdung Altersbeschwerden Hirnleistungsstörungen Leistungsschwächen Schlafstörungen Immunschwäche Gelenkerkrankungen Menstruationsstörungen Wechseljahrsbeschwerden Was ist Pregnenolon? Pregnenolon wird aus Cholesterin gebildet und …

Coenzym Q10: Energie, Herzgesundheit, Antioxidans

Das Coenzym Q10 spielt eine Schlüsselrolle in der Energiebildung. Es trägt zur Energieversorgung des gesamten Körpers bei. Zur Nahrungsergänzung empfiehlt sich das Coenzym Q10: als antioxidativer Schutz zur Energiebildung zur Unterstützung der Gesundheit von Herz und Hirn bei einer Einnahme von cholesterinsenkenden Statinen zur Vermeidung eines Coenzym Q10-Mangels als Anti-Aging-Maßnahme für …

Mikroorganismen im Blut: Wirkungen auf das Immunsystem

Die Bakterien unserer natürlichen Darmflora haben vielfältige Wirkungen auf das Immunsystem. Normalerweise gelangen sie über rohe Nahrung in ausreichender Menge in den Körper. Moderne Produktionsmethoden und die industriellen Verarbeitungsprozesse sowie der verbreitete Einsatz von Medikamenten wie Antibiotika sorgen jedoch inzwischen für ein verarmtes und häufig verändertes mikrobielles Milieu in unserem …

Taurin – eine sehr wichtige Aminosäure

Taurin ist eine Aminosäure mit großer Bedeutung für unsere Gesundheit. Es schützt das Herz und die Augen und verbessert die Glukosetoleranz. Aminosäuren sind die Bausteine der Eiweiße. Sie sind kettenartig verbunden und formen so die Proteine, die das störungsfreie Funktionieren unseres Körpers gewährleisten. Es gibt nur wenige Ausnahmen, in denen …

Meeresalgen und ihre Wirkung auf den Körper

Meeresalgen haben eine äußerst positive Wirkung auf den Körper, vor allem auf das Immunsystem. Für den Menschen stellen einige Meeresalgen einen wahren Jungbrunnen dar, da sie viele wertvolle Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und andere Stoffgruppen enthalten, die ausgeprägte gesundheitsfördernde Eigenschaften haben. Wie wir von Dr. Bettina Hees, einer ausgewiesenen Algenkennerin, erfahren …

Die Prozesse des biologischen Alterns und die mitochondriale Medizin

Eine neue medizinische Richtung gewinnt immer mehr an Bedeutung: die sogenannte mitochondriale Medizin. Kann sie dabei helfen, chronisch-degenerative Erkrankungen zu vermeiden oder sogar erfolgreich zu therapieren? Das Prinzip der auf Mitochondrien fokussierten Medizin ist jedenfalls so einfach und logisch, dass man sich wundert, warum sie in Deutschland erst jetzt an …

Chrysin macht natürliche Testosteronsteigerung möglich

Chrysin ist bekannt als der gelbe Farbstoff in manchen Blüten, hemmt im menschlichen Organismus aber darüber hinaus auch die Umwandlung von Testosteron in Östrogen. Das macht nicht nur Männer potenter, sondern hält auch ausgesprochen positive gesundheitliche Wirkungen für Frauen wie Männer bereit. Chrysin ist ein natürlich vorkommendes Bioflavonoid, daher ist …

Vergiften und Entgiften: das zentrale Thema in der Medizin

Chronisch-degenerative Erkrankungen, zu denen auch Krebserkrankungen zählen, sind selten auf nur eine Ursache zurückzuführen. Es handelt sich meist sowohl bei der Entstehung der Krankheit als auch bei der Therapie um ein vielschichtiges Geschehen. Biologische Systeme sind meist nicht linear, sondern hoch vernetzt und unterliegen einem biologischen Fließgleichgewicht. Dreh- und Angelpunkt: …