Cannabis bei chronischer Borreliose, Krebs und anderen chronischen Erkrankungen

Lyme-Borreliose wird durch einen tückischen Erreger hervorgerufen. Verursacher ist eine Spirochäten-Bakterie, die von Zecken übertragen wird. Sie ist in der Lage, sich in den Zellen des Wirts einzunisten und dessen Immunsystem zu blockieren. Das hat zur Folge, dass sie von ihm nicht mehr erkannt und bekämpft werden kann. Wegen der …

Cannabinoide und das Endocannabinoid-System

Cannabis ist bisher hauptsächlich als psychotrope und psychoaktive Substanz bekannt. Die Verwendung von Cannabis für medizinische Zwecke, wie z.B. bei Schmerzsyndrom und Kachexie stammt allerdings aus alten Zeiten. Wir verfügen über ein körpereigenes Endocannabinoid-System, das neben seiner Funktion im zentralen Nervensystem auch an der Steuerung des Immunsystems beteiligt ist. Cannabinoide …