Borreliose: die unterschätzte Krankheit

Zecken sind nicht nur lästige, sondern auch hochgefährliche Blutsauger. Sie können uns mit Krankheitserregern infizieren, die sie in die Stichwunde absondern. Der Mensch hat vor allem zwei Erkrankungen zu fürchten: zum einen die mit Viren übertragene Frühsommer-Meningoenzephalitis oder kurz FSME, zum anderen die Lyme-Borreliose, die durch Bakterien – die Borrelien – ausgelöst wird.

Mangelernährung – das unterschätzte Risiko in der Onkologie

Schätzungen zufolge versterben in Deutschland mehr als 25 Prozent der Krebspatienten nicht an ihrer Grunderkrankung, sondern an den Folgen einer Mangelernährung und der damit verbundenen körperlichen Auszehrung. Warum befindet sich die Ernährungstherapie nicht im Fokus der Onkologie? Ernährung als Teil der onkologischen Therapie Die Ernährung stellt einen wichtigen Aspekt der …

Die Prozesse des biologischen Alterns und die mitochondriale Medizin

Eine neue medizinische Richtung gewinnt immer mehr an Bedeutung: die sogenannte mitochondriale Medizin. Kann sie dabei helfen, chronisch-degenerative Erkrankungen zu vermeiden oder sogar erfolgreich zu therapieren? Das Prinzip der auf Mitochondrien fokussierten Medizin ist jedenfalls so einfach und logisch, dass man sich wundert, warum sie in Deutschland erst jetzt an …

Verfassungsrichter stärken alternative Heilmethoden

Bei der Behandlung schwerkranker Patienten können Ärzte unter bestimmten Voraussetzungen auch zu nicht anerkannten alternativen Methoden greifen – und die Kassen müssen dennoch dafür zahlen. Nach einem jüngeren Beschluss des Bundesverfassungsgerichts muss die gesetzliche Kasse für die Behandlung aufkommen, wenn sie begründete Hoffnung auf Linderung bietet und die Schulmedizin keine …

Chrysin macht natürliche Testosteronsteigerung möglich

Chrysin ist bekannt als der gelbe Farbstoff in manchen Blüten, hemmt im menschlichen Organismus aber darüber hinaus auch die Umwandlung von Testosteron in Östrogen. Das macht nicht nur Männer potenter, sondern hält auch ausgesprochen positive gesundheitliche Wirkungen für Frauen wie Männer bereit. Chrysin ist ein natürlich vorkommendes Bioflavonoid, daher ist …

Vergiften und Entgiften: das zentrale Thema in der Medizin

Chronisch-degenerative Erkrankungen, zu denen auch Krebserkrankungen zählen, sind selten auf nur eine Ursache zurückzuführen. Es handelt sich meist sowohl bei der Entstehung der Krankheit als auch bei der Therapie um ein vielschichtiges Geschehen. Biologische Systeme sind meist nicht linear, sondern hoch vernetzt und unterliegen einem biologischen Fließgleichgewicht. Dreh- und Angelpunkt: …

Organotherapie: natürliche Quellen für Ihre Gesundheit

Die Organotherapie stärkt mit Thymus- sowie Milz- und anderen Organextrakten das Immunsystem, die Funktionen von Herz, Leber, Niere und Hirn ebenso wie das Muskel-Skelett-System und lässt sich besonders gut zur Vorbeugung einsetzen. Ihre Grundlagen beruhen auf der Erkenntnis, dass für die Anregung oder Regeneration von geschwächten Zellen die Aufnahme von …

Natriumbicarbonat: ein wichtiges Heilmittel in der Onkologie

Natriumbicarbonat ist ein hervorragendes Beispiel für die Art von Medizin, die wir in der Klinik St. Georg bevorzugen. Bicarbonat NaHCO3 wird jeden Tag in jedem Krankenhaus der Welt verwendet, weil es sicher und dabei therapeutisch sehr wirksam ist. Auch hochkonzentrierte Nährstoffe bzw. Naturstoffe sind Heilmittel. Die meisten Ärzte überrascht es, …

MSM – Methylsulfonylmethan

Hört man Methylsulfonylmethan, dann denkt man sofort an übelste Chemie, mit der uns die Schulmedizin immer häufiger konfrontiert. Weit gefehlt! Was nach Chemie klingt, ist in Wirklichkeit Natur pur. Bereits vor 130 Jahren entdeckten russische Wissenschaftler Methylsulfonylmethan (MSM). Es ist eine natürlich vorkommende Form von organisch gebundenem Schwefel, die man …