BKS ist die Abkürzung von Blutkörperchensenkungsreaktion, die auch als Blutsenkungsreaktion (BSR), Blutsenkung, Senkungsreaktion (SR), Erythrozytensedimentationsrate (ESR) oder Blutsenkungsgeschwindigkeit bzw. Blutkörperchensenkungsgeschwindigkeit (BSG) bezeichnet wird.

Bei der BKS handelt es sich um ein unspezifisches Suchverfahren bei Verdacht auf entzündliche Erkrankungen bzw. einen Labortest zu deren Verlaufsbeurteilung. Eine erhöhte BKS gilt als Hinweis auf eine akute Entzündung und kann im Zusammenhang mit anderen Hinweisen als Diagnosekriterium für verschiedene entzündliche Erkrankungen und Infektionen genutzt werden.