Das Endocannabinoid-System (endogenes Cannabinoid-System) ist ein Teil des Nervensystems und umfasst die Cannabinoid-Rezeptoren CB1 und CB2. Es wird vermutet, dass der CB2-Rezeptor eine wichtige Rolle in der Regulation des Immunsystems spielt. Da die Hirnregionen, in denen der CB1-Rezeptor vorwiegend gefunden wird, eine wichtige Rolle bei Gedächtnis sowie Bewegungsregulation spielen, liegt die Vermutung nahe, dass Endocannabinoide auch Lern- und Bewegungsprozesse beeinflussen.