Brachytherapie

Brachytherapie ist die Bezeichnung für eine lokale Strahlentherapie, bei der die Strahlenquellen mit in den Tumor implantiert werden. Der Vorteil ist, dass im kranken Gewebe eine hohe Strahlendosis erreicht wird, im gesunden Gewebe jedoch eine niedrigere.

Brom

Brom ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Br und der Ordnungszahl 35. Im Periodensystem steht es in der 7. Hauptgruppe, bzw. der 17. IUPAC-Gruppe und gehört damit zusammen mit Fluor, Chlor, Iod, Astat und Tenness zu den Halogenen. In der Natur kommt Brom nicht elementar, sondern nur in verschiedenen Verbindungen vor.

Bromelain

Bromelain ist der Name zweier Enzyme aus der Familie der Cysteinproteasen, die 1957 im Stamm der Ananaspflanze entdeckt wurden. Sie werden seither aus deren Frucht (Ananas) und der Pflanze selbst gewonnen.

Bronchialasthma

Asthma bronchiale ist eine chronische, entzündliche Erkrankung der Atemwege mit dauerhaft bestehender Überempfindlichkeit. Bei entsprechend veranlagten Personen führt die Entzündung zu anfallsweiser Atemnot infolge einer akuten Verengung der Atemwege. Diese Atemwegsverengung wird durch vermehrte Sekretion von Schleim,  Verkrampfung der Bronchialmuskulatur und Bildung von Ödemen der Bronchialschleimhaut verursacht. Sie ist durch Behandlung rückbildungsfähig (reversibel).

BSE

BSE ist die englischsprachige Abkürzung für bovine spongiform enzephalitis (Deutsch: schwammförmige Hirnentzündung bei Rindern).

BSR

BSR ist die Abkürzung von Blutsenkungsreaktion, die auch als Blutkörperchensenkungsreaktion (BKS), Blutsenkung, Senkungsreaktion (SR), Erythrozytensedimentationsrate (ESR) oder Blutsenkungsgeschwindigkeit bzw. Blutkörperchensenkungsgeschwindigkeit (BSG) bezeichnet wird. Bei der BSR handelt es sich um ein unspezifisches Suchverfahren bei Verdacht auf entzündliche Erkrankungen bzw. einen Labortest zu deren Verlaufsbeurteilung. Eine erhöhte BSR gilt als Hinweis …

BtM

Betäubungsmittel (BtM) dürfen ausschließlich auf den dafür vorgesehenen amtlichen Formblättern, den BtM-Rezepten und den BtM-Anforderungsscheinen und nur von Ärztinnen und Ärzten verschrieben werden.

Burnout-Syndrom

Das Burnout-Syndrom ist ein Oberbegriff für Typen persönlicher Krisen, die mit eher unauffälligen Frühsymptomen beginnen und mit völliger Arbeitsunfähigkeit oder sogar Suizid enden können. Burn-out geht mit emotionaler Erschöpfung und dem Gefühl von Überforderung sowie reduzierter Leistungszufriedenheit einher.

Bursitis

Bursitis (deutsch: Schleimbeutelentzündung) bezeichnet die Entzündung eines Schleimbeutels, meist am Ellbogen oder Kniegelenk. Sie ist häufig durch Verletzungen, Infektionen oder durch Dauerreizungen verursacht.