Cholesterin

Cholesterin ist eine lebensnotwendige, körpereigene Substanz, die für viele Nerven- und Organfunktionen wichtig ist. Der menschliche Körper produziert in der Regel selber mehr davon, als er über die Nahrung zu sich nimmt. Kann er diese Eigenproduktion nicht mehr richtig steuern, steigt der Cholesterinspiegel, was Gefäßerkrankungen zu Folge haben kann. Dann …

Cholesterin

Das Cholesterin ist ein in allen Zellen vorkommender kristalliner, fettartiger Naturstoff. Cholesterin spielt eine Rolle bei der Stabilisierung von Zellmembranen und für die Nervenfunktion, ist für die Produktion von Sexualhormonen und andere Prozesse wichtig.

Cholin-PET

Die Positronen-Emissions-Tomographie (PET) zählt zu den bildgebenden Verfahren. Sie kann Stoffwechselvorgänge im Körper sichtbar machen. Oft lassen sich  so Tumoren und Metastasen finden, die mit anderen Methoden nicht sichtbar gemacht werden können. In der Forschung zur PET beim Prostatakarzinom verwendet man mit radioaktivem Fluor markiertes Cholin als Radiopharmakon.