FSME

FSME oder Frühsommer-Meningoenzephalitis ist eine durch das FSME-Virus ausgelöste Erkrankung. Sie beginnt mit grippeähnlichen Symptomen und Fieber. Bei einem Teil der Patienten entwickelt sie sich zu einer Meningoenzephalitis, einer Entzündung von Gehirn und Hirnhäuten. Beim Großteil der infizierten Personen treten jedoch keine Krankheitsanzeichen auf. FSME oder Frühsommer-Meningoenzephalitis  wird  durch den …

FSME

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist eine durch das FSME-Virus ausgelöste Erkrankung, die mit grippeähnlichen Symptomen, Fieber und bei einem Teil der Patienten mit einer Meningoenzephalitis, der Entzündung von Gehirn und Hirnhäuten, verläuft. Beim Großteil der infizierten Personen treten jedoch keine Krankheitsanzeichen auf.