Hepatitis

Als Hepatitis wird eine Entzündung der Leber bezeichnet, für die zahlreiche Ursachen verantwortlich sein können. Führt eine andere zugrundeliegende Erkrankung zu dieser Leberentzündung, wird von einer sogenannten Begleithepatitis gesprochen. Klinisch unterscheidet man nach dem Verlauf die akute Hepatitis von der chronischen Hepatitis (nach sechs Monaten nicht ausgeheilt).

Hepatozyten-Wachstumsfaktor

Der Hepatozyten-Wachstumsfaktor (HGF) ist ein parakriner Wachstumsfaktor, der von verschiedenen mesenchymalen Zellen gebildet wird und vor allem auf epitheliale, endotheliale und hämatopoetische Zellen wirkt. HGF spielt eine wichtige Rolle in der Embryonalentwicklung, Zellregeneration und Wundheilung und in der Pathogenese bestimmter Tumoren.