Supportivtherapie

Teilweise werden bei der Behandlung von Krankheiten zusätzlich verschiedene andere Organe in Mitleidenschaft gezogen. Ergänzende (sogenannte supportive) therapeutische Maßnahmen können helfen, die Symptome einzudämmen und Komplikationen vorzubeugen.

suprachiasmatiischer Kern

Der suprachiasmatiische Kern ist ein Kerngebiet im Gehirn, genauer im ventralen Hypothalamus von Säugetieren. Es gilt inzwischen als gesichert, dass die „Master-Clock“, das heißt die die circadianen Rhythmen kontrollierende „innere Uhr“ der Säugetiere, in diesem Gebiet lokalisiert ist. Läsionen dieser Struktur führen zum Verlust des rhythmischen Verhaltens, beispielsweise des Wach-Schlaf-Rhythmus.