Die Großhirnrinde ist die äußere, an Nervenzellen (Neuronen) reiche Schicht des Großhirns. Die Großhirnrinde ist je nach Region nur 2 bis 5 Millimeter dick und ein Teil der grauen Substanz des Großhirns.